Mobile Massage und Schmerztherapie - Jeanette Claire Henk -

*Für Ihre körperliche Gesundheit und Ihr seelisches Wohlbefinden*

** Kinesiologisches Tape **

Unterstützend zur Massage- und Schmerztherapeutischen Behandlung bietet Ihnen die Mobile Massage und Schmerztherapie - Jeanette Claire Henk - das Kinesio-Taping an. 

(**Info: Kinesiologisches Tapen kann nur in Kombination mit einer Behandlung bei der mobilen Massage und Schmerztherapie stattfinden und nicht als Einzelleistung gebucht werden!**)


Was ist Kinesio-Tape?

Das Kinesio-Tape ist ein hochelastisches Pflaster aus Stoff, welches dazu dient Muskeln / Sehnen / Bänder / Gelenke zu stabilisieren ohne die Beweglichkeit im Alltag einzuschränken. 

Die Hauptaufgabe des Kinesio-Tapes besteht darin, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. 


Wann wird das Kinesio-Tape angewandt?

Das Kinesio-Tape wird bei Muskelverletzungen (Zerrung, Prellung, Überlastung, Faserrisse), Gelenkverletzungen (Entzündung, Überlastung, Schwellung, Instabilität), Bandverletzungen, Migräne und Wassereinlagerungen oder zur Unterstützung der Schmerztherapie angewandt. 

Insbesondere Hochleistungssportler, welche meist nur eine verkürzte Regenerationsphase haben, profitieren durch den Einsatz des Kinesio-Tapes. 


Was bewirkt das Kinesio-Tape?

Das Kinesio-Tape wird an der Haut fixiert, wobei bei Bewegung die Haut gegen das darunterliegende Gewebe verschoben wird - eine Art "Mini-Massage", welche die Durchblutung des Gewebes fördert. 

Das Tape gibt diversen Rezeptoren in unserer Haut Reiz-Signale. 

Entscheidend ist hierbei das Berührungssignal der Haut, welches deutlich schneller an das zentrale Nervensystem geleitet wird, als das Schmerzsignal aus Muskeln, Sehnen, Bändern, Gelenken. 

Da unser Körper aber immer nur ein Signal verarbeiten kann, wird zwangsläufig das schnellere Berührungssignal weitergeleitet und das Schmerzsignal regelrecht unterdrückt. Wir spüren nun ganz deutlich das Tape auf unserer Haut und fokussieren nicht mehr den eigentlichen Schmerz. 

Durch das unterdrückte Schmerzsignal vermeiden wir gezielt eine zunehmende Schonhaltung in unserem Alltag, welche zu einem erweiterten Schmerzbild führen und den bisherigen Schmerz ausschließlich "pushen" würde. 

Wichtig: 

**Eine schnellere Regeneration und Heilung durch die kinesiologisch-unterstützte Bewegung**

Das Kinesio-Tape wirkt ausschließlich mit genügend Bewegung! 


Gibt es Kontraindikationen beim Kinesio-Tape?

- Offene Wunden

- Hautinfektionen (Akne, Ekzeme, Neurodermitis)

- Marcumar-Patienten (Bluter)

- Pergamenthaut (z.B. durch Cortison Einnahme)

- Pflasterallergie 


Haltbarkeit des Kinesio-Tapes?

Das Kinesio-Tape hält je nach Körperregion zwischen 3-4 Tagen oder 2-3 Wochen. An mechanisch stark belasteten Körperregionen (Hals, Hände, Fußsohlen) hat das Tape eine geringere Haltbarkeit als an mechanisch geringer belasteten Körperregionen (Rücken, Beine, Arme).


Was kostet ein Kinesio-Tape?

Je nach Schmerzbild, Körperregion und Aufwand richtet sich der Preis eines Tapes. 

Die Mobile Massage und Schmerztherapie berechnet ausschließlich das Material und eine kleine Aufwandsgebühr.